Gesamtschule Waldbröl beteiligt sich an Wunschbaumaktion


Daniela Sauer-Horstmann (links) von „Wir helfen vor Ort“ nimmt von Schülerinnen und Schülern des SV-Kernteams mit ihren Verbindungslehrern Andreas Dohm, Deborah Hofmann und Sascha Stelzer (hinten v. links) und Schulleiterin Kirsten Wallbaum-Buchholz (2. v. rechts) die Weihnachtskarten für die Wunschaktion entgegen.

Die Adventszeit ist an der Gesamtschule Waldbröl immer auch eine Zeit, in der die Schülerinnen und Schüler an Menschen denken, die Unterstützung und Hilfe benötigen. So unterstützte die Schule seit einigen Jahren, organisiert über das SV-Kernteam unter der Leitung von SV-Verbindunglehrer Sascha Stelzer, die Aktion „Weihnachtswunschbaum“ des Vereins „Wir helfen vor Ort“. Im Rahmen der Aktion dürfen Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien Wünsche an den Verein richten.

Diese Wünsche werden dann auf Wunschzetteln an „Wunschbäume“ in lokalen Bankfilialen gehangen, um von Spendern erfüllt zu werden. Die Schülervertretung engagiert sich seit einigen Jahren für die Aktion und wirbt in der Schule zum Mitmachen. Viele Klassen, Jahrgangsstufen und Einzelpersonen aus der Schulgemeinschaft der Gesamtschule konnten auf diese Weise dazu gewonnen werden, einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. In diesem Jahr konnten Irmgard Kahlau-Müller und Daniela Sauer-Horstmann als Vertreterinnen des Vereins die Rekordzahl von über 30 „erfüllten Wünschen“ von Schülerinnen und Schülern des SV-Kernteams übergeben werden.