Abschlussfest in der Roseggerschule


Die Lehrerinnen und Lehrer der Roseggerschule freuen sich über das gute Abschlussergebnis

Voller Stolz konnten die Lehrerinnen und Lehrer der Roseggerschule einige Schülerinnen und Schüler mit hervorragenden Zeugnissen ins Berufsleben entlassen. Die Jobangebote waren sehr vielfältig und reichten bis nach Berlin. Bei vielen der Jugendlichen konnten die Lehrer ein "er oder sie haben sich richtig ins Zeug gelegt" bescheinigen.

Flotte Musik war natürlich mit dabei. Vorführungen der Jugendlichen wurden mit viel Applaus bedacht. Auch die Grüße der stellvertretenden Bürgermeisterin Monika Bourtscheid motivierten die Jugendlichen. Der Verein "Wir helfen vor Ort e.V."  war durch die zweite Vorsitzende Irmgard Kahlau-Müller vertreten. Sie konnte versichern, dass die tägliche Milch, die durch den Verein seit Jahren gesponsert wird, auch weiterhin zum Frühstück zur Verfügung steht. Auch die anderen Spenden, wie ein Container für die Outdoor-Spiele, die Unterstützung des Aufklärungsunterrichtes oder das für September geplante "Benimmtraining" sind wertvolle Hilfen. Mit einem Büffet klang der Abend aus.